Product Information Management und Digital Asset Management: Wie optimieren Sie die Produktseiten Ihrer E-Commerce-Website?

Product Information Management

Donnerstag 6 August 2020 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
Product Information Management und Digital Asset Management: Wie optimieren Sie die Produktseiten Ihrer E-Commerce-Website?

71 % der Verbraucher1 denken, dass ein Video zu einem besseren Verständnis des Produkts beiträgt. Im Gegensatz zu einem Kauf im Ladengeschäft kann der Verbraucher das Produkt auf einer E-Commerce-Website weder probieren, berühren noch handhaben. Die Produktseite ist sehr wichtig, um dem Verbraucher einen effizienten und hochwertigen Kaufparcours zu bieten. Sie liefert detaillierte Informationen zum Produkt, stellt es dar und zeigt es in seiner Anwendung anhand der verfügbaren Informationen: Marketingbeschreibungen, technische Besonderheiten, HD-Bilder, Videos...

Für Mitarbeiter aus Marketing- und Produktabteilungen ist die Gestaltung eines Produktdatenblatts ein strategischer Einsatz. Sie ist häufig der letzte Schritt vor dem Kaufakt. Die Produktseite soll Informationen liefern und Interesse wecken. Um sich einer solchen Herausforderung zu stellen, nutzen Unternehmen Product Information Management (PIM) und Digital Asset Management (DAM) Softwares.

Die Produktseite: Welche Einsätze im Kaufparcours des Kunden?

Verbindung zwischen Verbraucher und Produkt knüpfen

Bei einem Online-Verkauf kann der Verbraucher das Produkt nicht berühren. Er muss sich als vor der Kaufentscheidung so gut wie möglich informieren.

page produit digital asset management

Die Produktseite muss vollständige und aktuelle Informationen enthalten: Marketingbeschreibungen, technische Eigenschaften, Produktattribute... Der Verbraucher muss das Produkt zudem gut visualisieren können. 360°-Packshots beispielsweise, die das Produkt dynamisch aus mehreren Winkeln anzeigen, wecken das Interesse bei 91 % der Verbraucher.2

Über die Produktseite erfolgen mehrere Interaktionen mit dem Verbraucher, damit er sich vorstellen kann, wie man das Produkt anwendet: praktische Situationen, Zoomfunktion, Präsentationsvideo, Anleitungen... Für 70 % der Verbraucher3 ist die Zoomfunktion äußerst wichtig bei einem Online-Kauf und 73 % unter ihnen1 kaufen eher ein Produkt online, nachdem sie ein Präsentationsvideo abgespielt haben.

Die Produktseite muss dem Verbraucher ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Sie sollte klare und präzise Antworten auf alle Fragen liefern, die er sich vor dem Kauf stellt: Lieferbedingungen, Verfügbarkeit der Produkte, Rücksendebedingungen... Die Bereitstellung dieser Informationen stärkt das Vertrauen zwischen Marke und Verbraucher. Das ist wichtig, damit er entspannt seinen Online-Kauf tätigen kann.

Bei einem Kauf im E-Commerce spielt die Qualität der Produktseite eine wesentliche Rolle in der Marketing- und Vertriebsstrategie. Über die Produktseite bieten Sie dem Verbraucher eine einzigartige Produkterfahrung.

PIM und Digital Asset Management: Optimieren Sie die Qualität Ihrer Produktseiten

product information management and digital asset management

Um den Verbraucher von einem Kauf zu überzeugen, muss die Produktseite makellos sein: klare und präzise Handelsinformationen, detaillierte, aktuelle und zuverlässige technische Informationen, HD-Bilder, Videos...

Die Verwaltung der Produktseiten kann schnell komplex werden, wenn die Zahl der Referenzen steigt und wenn sie auf mehreren digitalen Kanälen verbreitet werden: Websites, Marketplaces, mobile Apps…

Unternehmen nutzen heute Product Information Management (PIM) und Digital Asset Management (DAM) Softwares, die eine optimale und gesicherte Verwaltung aller Produktinformationen ermöglichen: Fotos, Videos, Marketing- und Handelsinformationen, technische Dokumentationen...

Product Information Management: Kontrollieren Sie die Informationen auf Ihren Produktseiten

Die PIM (Product Information Management) Software zentralisiert Produktdaten (Marketingdaten, logistische Daten, technische Daten...). Dank der Multi-User-Verwaltungsfunktionen kann jeder Mitarbeiter je nach seinen Rechten die Produktdaten bearbeiten. Mithilfe des Kontroll- und Validierungs-Workflows kann man den. Prozentsatz der Vollständigkeit der Produktdatenblätter verfolgen und die Qualität der Informationen vor ihrer Veröffentlichung auf der E-Commerce-Website überprüfen.

Digital Asset Management: Ein effizientes Medienmanagement

Für die Mitarbeiter der Marketing- und Produktabteilungen ist eine Digital Asset Management (DAM) Software unumgänglich für das Management digitaler Medien in vielen verschiedenen Formaten. Mit der DAM Software kann man Tausende von Dateien verwalten (ablegen, zuweisen, filtern...) und digitale Medien je nach den von jedem Verbreitungskanal auferlegten Formatbedingungen anpassen (neu dimensionieren, die Ausrichtung ändern, die Auflösung anpassen...). Die DAM Lösung ermöglicht eine verfeinerte Verwaltung der Urheberrechte und der Nutzungseinschränkungen für alle Ihre digitalen Medien.

Die Alpia Software verknüpft PIM und DAM für optimierte Produktseiten

Durch die Integration eines Managementsystems für digitale Ressourcen (DAM) kombiniert Alpia PIM die Vorteile des Product Information Management und des Digital Asset Management.

Alpia importiert Ihre Daten, speichert sie in einer nach Produktdatenblättern organisierten Bibliothek, definiert Eigenschaften, Kategorien... Alpia kann auch mit Ihrer eigenen Digital Asset Management (DAM) Lösung synchronisiert werden. Mithilfe der Konnektoren interagiert Alpia bereits mit mehreren Digital Asset Management Lösungen, wie EPHOTO DAM, Phraseanet und Xinet WebNative Suite.

Alpia ermöglicht ein optimales Management von Produktinformationen und digitalen Medien.


1Jacobson, M. (2020, Februar 25). 6 Stats that Prove the Importance of Product Videos for Ecommerce.
2Bruiet, F.-P. (2019, April 30). How great product photographs influence e-commerce websites conversions.
3Verdoy, A. (2017, Dezember 13). Product Content is King for Your Conversion Rates.

Lesen Sie auch
PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten
Arbeitsprozess

PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten

Produktdaten sind die Grundlage jeder Geschäftsstrategie. Für 87% der Verbraucher spielen sie bei Kaufentscheidungen eine wichtige Rolle. Deshalb ist es von höchster Wichtigkeit, Verbrauchern vollständige, präzise und aktuelle Produktinformationen zu bieten. Um einer solchen Herausforderung gerecht zu werden, reicht die Nutzung von Excel nicht mehr aus.

Weiterlesen
PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten
Product Information Management

PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten

Im E-Commerce spielen Produktseiten in der Marketing- und Vertriebsstrategie eine wesentliche Rolle. Dort findet der Verbraucher wichtige Informationen über ein Produkt, das ihn interessiert. Für 87 % unter ihnen sind diese Informationen maßgebend bei ihrer Kaufentscheidung.

Weiterlesen
PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie
Product Information Management

PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie

Suchmaschinen sind zu einer von den Verbrauchern sehr geschätzten Informationsquelle geworden. 89 % unter ihnen verlassen sich auf die Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERP), um eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine solide SEO-Strategie ist ab jetzt unumgänglich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Weiterlesen
@@AMP-CONSENT@@