arrow_upward

Die Bedeutung von Bildern auf Produktseiten

E-commerce

Freitag 11 Juni 2021 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
3 Minuten
Die Bedeutung von Bildern auf Produktseiten

Bei einem Online-Verkauf können Verbraucher das Produkt nicht berühren oder ausprobieren: Um eine Kaufentscheidung zu treffen, sind sie gezwungen, sich auf die Informationen zu stützen, die auf der Produktseite zu finden sind: 56 % unter ihnen1 suchen zuerst nach Bildern auf dieser Seite.

Unternehmen sollten Verbrauchern hochwertige Bilder präsentieren, die das Produkt hervorheben: hohe Auflösung, neutraler Hintergrund, Fotos aus verschiedenen Sichtwinkeln, großes Format...

Wir erklären Ihnen die Bedeutung von Bildern auf Produktseiten und wie man sie nutzt, um die Aufmerksamkeit der Benutzer zu gewinnen.

Produktseiten: Auswirkung der Bilder auf Verbraucher

Bei einem Online-Verkauf spielen Bilder eine wesentliche Rolle und vermitteln Verbrauchern ein Gefühl von Sicherheit. Wenn sie eine Online-Bestellung erteilen, ist das Erscheinungsbild des Produkts eines ihrer Hauptanliegen: 50 % unter ihnen2 fürchten, dass es nicht ihren Erwartungen entspricht.

Bilder auf Produktseiten sind ebenfalls wichtig, um Verbraucher anzuziehen und sie zum Kaufen zu bringen. Sie gewinnen einfacher ihre Aufmerksamkeit und erhöhen die verbrachte Zeit auf diesen Seiten: das stellen 53 % der Unternehmen3 fest. Sie spielen zudem eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung der Verbraucher (93 % unter ihnen4).

Setzen Sie das Potential der Bilder auf Ihren Produktseiten ein

1. Setzen Sie auf die Klarheit der Bilder

Präsentieren Sie Verbrauchern klare Bilder mit einem neutralen Hintergrund (weiß, schwarz, grau...). Neutrale Farben sind wichtig, um das Produkt hervorzuheben und die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu gewinnen.

Bilder Produkts neutralen Hintergrund

Verschiedene Schritte sind erforderlich, um solche Bilder zu erhalten: Freistellung, Nachbesserungen, Überprüfungen... Unternehmen sollten Bildbearbeitungstools benutzen5 und/oder die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch nehmen.

2. Zeigen Sie Bilder aus verschiedenen Sichtwinkeln

Verbraucher (70 % unter ihnen6) möchten mehr Bilder auf den Produktseiten von E-Commerce-Websites sehen.

Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, nutzen Unternehmen Technologien, die Benutzern ermöglichen, mit dem Produkt zu interagieren und es aus mehreren Sichtwinkeln anzuzeigen: Dreiviertelsicht, von der Seite, von unten, von oben... 360°7-Bilder verbessern die Kundenzufriedenheit und werden häufig von Unternehmen genutzt. Unternehmen, die diese Bilder verwenden, haben die Anzahl an Rücksendungen um 50 %8 reduziert und es ist 85 Mal8 wahrscheinlicher, dass ihre Kunden einen positiven Kommentar auf ihrer Website hinterlassen.

3. Setzen Sie das Produkt in seinen Kontext

Verbraucher schätzen Bilder sehr, die das Produkt im Kontext zeigen: das sehen 78% unter ihnen9 so.

Präsentieren Sie lebendige Bilder, die das Interesse des Produkts zeigen: ein getragenes Kleidungsstück, eine Uhr am Handgelenk, eine Couch in einem Wohnzimmer... Ikea stellt zum Beispiel Produktkombinationen in ihrer wahren Nutzung dar. Diese praxisnahen Darstellungen werden von Verbrauchern sehr geschätzt. So können sie sich einfacher vorstellen, wie sie das Produkt nutzen.

Das Produkt muss auf dem Bild klar erkennbar sein: achten Sie auf die Einheitlichkeit der Farben, vermeiden Sie ablenkende Elemente, achten Sie auf eine Stimmigkeit mit dem globalen Aspekt der Produktseite...

4. Geben Sie ein präzise Idee der Produktgröße

Bei einem Online-Verkauf können sich Verbraucher sehr oft nur schwer die richtige Größe eines Produkts vorstellen, das sie interessiert. Das kann dazu führen, dass sie einen Unterschied zwischen dem bestellten und dem empfangenen Produkt empfinden.

Bilder Produkts Größe

Zu den Hauptgründen für die Rücksendung eines Produkts aus der Modekategorie gehören: zu kleine Größe (30 %10) und/oder eine zu große Größe (22 %10).

Deshalb sollte der Verbraucher die Größe eines Produkts auf einem Bild erkennen können. Ein Unternehmen kann das Produkt in die Hand eines Mannequins legen, damit man seine Größe richtig einschätzen kann.

5. Überprüfen Sie die Größe der Bilder

Bilder müssen groß genug sein, damit der Verbraucher das Produkt im Detail sehen kann. Mit der richtigen Größe können sie Verkäufe um bis zu 9,46 %6 steigern.

Ist ein Bild zu groß, kann das zu langsameren Ladezeiten der Produktseiten führen. Diese Verlangsamung kann die Kundenerfahrung beeinträchtigen und vom Kauf abbringen: so denken 70 % unter ihnen11.

Deshalb müssen Bilder leichter gemacht werden, ohne dass ihre Qualität verändert wird: Auswahl des Formats, Kompression, Dimensionierung...

6. Ermuntern Sie Verbraucher dazu, Bilder zu teilen

Kundenmeinungen spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung: 89 % lesen sie12, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Wenn sie vollständig sind (Fotos, Kommentare, Anmerkungen...), generieren sie 3,5 Mal12 mehr Conversions auf Produktseiten im Vergleich zu denen, die keine vorweisen.

Wenn Kunden eine Meinung hinterlassen, sollten Sie sie ermuntern, Bilder mit ihnen und dem Produkt zu posten. Diese Bilder sind eine gute Ergänzung zu denen, die bereits auf den Produktseiten zu sehen sind und gewinnen das Vertrauen der Verbraucher vor dem Kauf (fristgerechter Empfang des Produkts, guter Zustand, Verpackung...).

Abschließend sind Bilder ein wesentliches Element für Produktseiten. Damit sie eine reelle Auswirkung auf die Kaufentscheidung der Verbraucher haben, sollten sie von sehr guter Qualität sein und alle Fragen, die vor dem Kauf gestellt werden, beantworten können. Produktbilder sind unumgänglich geworden und Unternehmen sehen sich zu einer einwandfreien Verwaltung ihrer digitalen Medien gezwungen.


1 Hervé, L. H. (2018, dezember 7). Design d'interface : l'intérêt des descriptions d'images dans les fiches produits. blogdumoderateur.com.
2 Wyzowl. 5 Stats That Prove Ecommerce Stores Need Video. wyzowl.com.
3 Bizot, L. B. (2016, kann 11). 3 conseils pour augmenter la conversion de votre fiche produit.journaldunet.com.
4 Ignjatovic, A. I. (2021, april 7). 4 outils de retouche photo pour enlever le fond de vos images de produits. shopify.fr.
5 Henault, J. H. (2020, april 9). 50 faits incontournables pour une stratégie E-commerce en 2020. fr.semrush.com.
6 Bruiet, F. B. (2019, april 30). How great product photographs influence e-commerce websites conversions. meero.com.
7 Ignjatovic, A. I. (2021, april 7). 4 outils de retouche photo pour enlever le fond de vos images de produits. shopify.fr.
8 Henault, J. H. (2020, april 9). 50 faits incontournables pour une stratégie E-commerce en 2020. fr.semrush.com.
9 Forbes Agency Council. (2018, juni 28). Nine Ways To Elevate Your Marketing With 360-Degree Images. forbes.com.
10 Orendorff, A. O. (2019, februar 27). The Plague of Ecommerce Return Rates and How to Maintain Profitability. shopify.com.
11 Baker, K. B. (2021, märz 1). 12 Statistics That Show How Page Load Time Impacts Conversion Rate. hubspot.com.
12 Lin, Y. L. (2020, juli 1). 10 Online Review Statistics You Need to Know in 2021 [Infographic]. oberlo.com.

Lesen Sie auch
PIM und B2B-Unternehmen: Eine kontrollierte Verwaltung von Produktdaten
Product Information Management

PIM und B2B-Unternehmen: Eine kontrollierte Verwaltung von Produktdaten

B2B-Unternehmen wenden sich an Fachleute, die mit spezifischen Problemen und Zwängen in Bezug auf ihre Hauptaktivität zu kämpfen haben. Sie haben sehr präzise Erwartungen und möchten dem auf detaillierte Produktinformationen...

Ein PIM/MDM mit Gartner und Forrester
Anleitung und Beratung

Ein PIM/MDM mit Gartner und Forrester

Entdecken Sie die Vorteile und Grenzen Gartner Magic Quadrant MDM und Forrester Wave PIM und wie ein Unternehmen sie bei der Suche nach der angemessenen PIM/MDM-Software intelligent einsetzen können.

Erstellen Sie vollständige und hochwertige Produktdatenblätter
E-commerce

Erstellen Sie vollständige und hochwertige Produktdatenblätter

Entdecken Sie 6 Ratschläge, die Sie beim Erstellen hochwertiger Produktdatenblätter befolgen sollten, um den Informationsbedarf der Verbraucher erfüllen.