arrow_upward

Verbessern Sie Ihre Produktseiten mit einem Video

E-commerce

Freitag 8 Januar 2021 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
4 Minuten
Verbessern Sie Ihre Produktseiten mit einem Video

Das Video ist ein unumgängliches Marketinginstrument, wenn es darum geht, die Qualität Ihrer Produktseiten zu verbessern. Es nimmt sowohl den Gehör- als auch den Sehsinn in Anspruch, die beiden Sinne, die gemeinsam für eine bessere Speicherung von Informationen verantwortlich sind.

Das Video ist zudem das attraktivste und wirkungsvollste Mittel, um Verbraucher in Kunden zu konvertieren: 72 % von ihnen1 gefällt ein Video besser als geschriebene Inhalte, wenn sich über ein Produkt, das sie interessiert, informieren.

Erfahren Sie hier, wie man ein Video richtig einsetzt, um Produktseiten von höchster Qualität zu erstellen.

Video und Produktseiten: die Einsätze

Durch die Verbindung von Bild und Ton vermittelt das Video präzise Botschaften und ermöglicht die Erstellung von Produktseiten, die Verbraucher binden: 64 % von ihnen2 kaufen eher ein Produkt auf einer E-Commerce-Websites, nachdem sie sich ein Video angesehen haben.

Verbrauchern ein Gefühl von Sicherheit vermitteln

Ein Video auf einer Produktseite vermittelt Verbrauchern ein Gefühl von Sicherheit und bringt sie dazu, unbeschwert einen Kauf zu tätigen: 50 % von ihnen3 haben mehr Vertrauen in die Qualität eines Produkts, nachdem sie sich ein Video angesehen haben.

Ein Video beseitigt zudem mögliche Hemmnisse bei den Verbrauchern vor dem Kauf: einen Zweifel bezüglich der Eigenschaften eines Produkts, ungenaue Angaben zur Gebrauchsanweisung,... Ein Video beantwortet viele Fragen und verbessert das Verständnis eines Produkts um 74 %.4.

Potentielle Käufer gewinnen

Bei einem Online-Verkauf kann der Verbraucher das Produkt nicht berühren. Er muss sich als so gut wie möglich über ein Produkt, das ihn interessiert, informieren.

Für 90 % der Verbraucher5 spielt das das Produktvideo bei Kaufentscheidungen eine wichtige Rolle.

Die wirkungsvollsten Videotypen auf einer Produktseite

video und Produktseiten

In einem Unternehmen ist das Video ein strategisches Mittel: 92 % der Marketing-Profis6 bestätigen, dass Videos ein wichtiger Teil ihrer Strategie sind.

Um das gesamte Potential eines Videos auf einer Produktseite zum Einsatz zu bringen, muss der richtige Videotyp ausgewählt werden: ein Video, das Verbrauchern in ihrem Kaufprozess hilft. Zu den wirkungsvollsten Videoinhalten7 gehören: Erfahrungsberichte von Kunden (51 %), Anleitungen (50 %), Produktvorführungsvideos (49 %).

Erfahrungsberichte von Kunden

Kundenbewertungen vermitteln Verbrauchern ein Gefühl von Sicherheit, was die Zuverlässigkeit eines Produktes angeht: 88 % von ihnen8 lesen sie vor einem Kauf.

Erfahrungsberichte von Kunden im Videoformat liefern mehr Details. Sie vermitteln die Einschätzung eines Verbrauchers, wenn er von einem Produkt spricht. Verbraucher können sich in bestimmten Situationen wiedererkennen, was seine Bindung zur Marke verstärkt.

Videoanleitungen

Mit Videoanleitungen kann angezeigt werden, wie das Produkt benutzt wird. Sie erleichtern das Verständnis seiner Funktion. Sie sind wirkungsvoller, liefern praktische Informationen zum Produkt und werden zudem 3 Mal häufiger9 angesehen als eine Bedienungsanleitung.

Durch Videoanleitungen nutzen die Verbraucher die Fachkenntnisse der Marke und fühlen sich bei der Benutzung eines Produkts betreut:73 % von ihnen10 tätigen wahrscheinlich einen Kauf, nachdem sie sich ein solches Video angesehen haben.

Produktvorführungsvideos

Mit Produktvorführungsvideos verstehen Verbraucher besser den Mehrwert eines Produkts: sie liefern klare und genaue Informationen über die Funktionen und/oder Vorteile. 85 % der Millennials11 bestätigen, dass diese Videos in ihrem Kaufprozess nützlich sind.

Diese Art von Video wird ebenfalls eingesetzt, um Verbraucher auf den ersten Blick zu begeistern. Mit Produktvorführungsvideos können sie die Welt der Marke (Styleguide, Logo, Klangumgebung...) kennenlernen und das Produkt unter reellen Anwendungsbedingungen anzeigen.

Setzen Sie das Potential von Videos auf Ihren Produktseiten ein

Mit einem Video auf Ihren Produktseiten können Sie bessere Ergebnisse erzielen: Sie können ihre Konversionsrate um 80 % erhöhen12.

Um solche Ergebnisse zu erzielen, muss sichergestellt werden, dass jedes der Videos gut optimiert und an jeden Kaufkanal angepasst wurde.

Optimieren Sie die SEO der Videos

pim Produktseiten und videos

Die SEO-Optimierung (Search Engine Optimization) von Videos ist unumgänglich geworden. Der Verbraucher muss jederzeit während seines Kaufparcours auf präzise und relevante Informationen zugreifen können, die in Verbindung mit der über die Suchmaschine durchgeführten Suche stehen. Produkt- und Marketingteams sind für die Eingabe der SEO-Felder, die mit den Videos einer Produktseite einhergehen, verantwortlich: klarer und aussagekräftiger Titel, Auswahl der relevantesten Stichwörter, ansprechende und präzise Beschreibung, die Internetbenutzer dazu bewegt, sich das Video anzusehen...

Für eine gute Referenzierung ist die Optimierung der Videoinhalte für Smartphone ebenso wichtig: 10,21 % der Verbraucher13 benutzen diesen Verkaufskanal, um ein Produkt in den Warenkorb zu legen, im Vergleich zu 11,63 % auf dem Desktop und 11,25 % auf dem Tablet. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, müssen Produkt- und Marketingteams Videos je nach den Anforderungen dieses Kanals systematisch optimieren: Größe der Texte, Länge des Titels, Lesbarkeit der CTA (Call-to-Action), Ladegeschwindigkeit...

Passen Sie das Video an jeden Verkaufskanal an

Videos können ganz einfach verbreitet werden. Um die Sichtbarkeit eines Videos zu verbessern, muss es auf den Produktseiten von mehreren E-Commerce-Plattformen veröffentlicht werden: Websites, Marketplaces, mobile Apps…

Dafür müssen Produkt- und Marketingteams ihre Videodateien gut verwalten und sicherstellen, dass sie das richtige Format je nach Verkaufskanal haben (Länge des Videos, Format, Auflösung, Dateityp…). Auf einer Produktseite ist diese Anpassungsarbeit unumgänglich, um Besucher in Käufer zu konvertieren.

Für eine derartige Herausforderung ist die Nutzung einer PIM-Software (Product Information Management) wesentlich. Sie muss DAM-Funktionen (Digital Asset Management) umfassen und/oder über Konnektoren verfügen, die eine Interaktion mit dem DAM des Unternehmens ermöglichen. Durch die Integrierung eines Managementsystems für digitale Ressourcen (DAM) ermöglicht die PIM-Software eine kontrollierte Verwaltung Ihrer Videos in verschiedenen Formaten sowie die Speicherung und Verbreitung im entsprechenden Format auf allen Verkaufskanälen.


1 Andjelic, J. A. (2019, august 12). Video is King – 30+ Video Marketing Statistics for 2020.
2 CA Mon Commerce. 7 éléments indispensables pour rédiger une bonne page produit pour mon site e-commerce.
3 Gabrielli, P. G. (2019, kann 16). La vidéo produit, avenir du e-commerce ?
4 Herpin, T. H. (2019, august 19). Référencement naturel : Définition, Guide Complet & Outils.
5 Liberge, A. L. (2020, september 22). 10 statistiques vidéo marketing qui comptent en 2021 [Infographie].
6 Chaffey, D. C. (2020, februar 11). Video marketing statistics to know for 2020.
7 Templeman, M. T. (2017, september 6). 17 Stats And Facts Every Marketer Should Know About Video Marketing.
8 Ben Helal, B. B. (2018, kann 30). Trois Chiffres Clés À Connaître Sur Les Avis Clients.
9 Think with Google. (2017, kann 15). 3 ways digital video has upended shopping as we know it.
10 Chevalier, J. C. (2019, juni 6). 5 formats vidéos qui améliorent les ventes en e-commerce.
11 PR newswire. (2015, juni 23). Millennials Turn to Video When Making Purchases Says New Animoto Data.
12 Simpson, J. S. (2020, juli 20). Six Ways To Optimize Your Landing Page For Conversions.
13 Sensefuel. (2020, januar 17). [Infographie] L'avenir du m-commerce : statistiques et tendances 2020-2025.

Lesen Sie auch
5 eCommerce trends to follow in 2022
Trends

5 eCommerce trends to follow in 2022

Live shopping, data management, D2C, Buy Now Pay Later (BNPL)… Discover the 5 eCommerce trends to follow in 2022 to remain competitive.

5 tips for optimizing the in-store customer experience
Anleitung und Beratung

5 tips for optimizing the in-store customer experience

Tablets, Virtual Reality (VR) technologies, interactive terminals… Check out our 5 essential tips for creating an in-store customer experience and meeting customer expectations.

The benefits of PXM (Product Experience Management)
Definition

The benefits of PXM (Product Experience Management)

Businesses developing their PXM achieve better results: improved customer satisfaction, reduction of product returns, fewer abandoned carts… Discover all the ways a PXM approach can benefit your business.

Bleiben Sie informiert
mail_outline
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie unsere aktuellen Informationen und neuen Veröffentlichungen direkt in Ihrem Posteingang.
Durch den Klick auf „Abonnieren“ akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinie von Goaland und dass meine Daten im Rahmen des Newsletter-Versands benutzt werden.
Ihr Abonnement wurde registriert