arrow_upward

Organisieren Sie Ihre Wettbewerbsbeobachtung und optimieren Sie Ihre Inbound-Marketingstrategie

Inbound Marketing

Montag 12 Juli 2021 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
3 Minuten
Organisieren Sie Ihre Wettbewerbsbeobachtung und optimieren Sie Ihre Inbound-Marketingstrategie

Mit dem Veröffentlichen einer hohen Anzahl von Inhalten erreichen Unternehmen ihre Inbound-Marketing-Ziele einfacher: mehr potentielle Kunden generieren (79 %1), Kundenverkehr auf ihrer Website erhöhen (75 %1), Ruf der Marke verbessern (57 %1), Kundenengagement und -bindung erhöhen (47 %1)…

Für die Produktion von Inhalten ist eine Wettbewerbsbeobachtung unumgänglich. Sie sollte methodisch und in sehr präzisen Schritten vorgenommen werden: die Hauptkonkurrenten auflisten und einstufen, Firmenblogs regelmäßig lesen, ihre Präsenz in sozialen Netzwerken analysieren...

Entdecken Sie die zu befolgenden Schritte für die Realisierung einer effizienten Wettbewerbsbeobachtung.

Schritt Nr. 1 : Eine Liste mit Konkurrenten erarbeiten

Im ersten Schritt wird eine Liste der Konkurrenten erarbeitet, die täglich verfolgt werden. Diese Liste enthält auch alle Unterscheidungsmerkmale (Größe der Struktur, Gründungsjahr, Unternehmenskultur, Partner, ...).

Eine vollständige Liste geht über eine einfache Auflistung der direkten Konkurrenten hinaus und umfasst auch andere (indirekte, dritte, potentielle...) Konkurrenten. Potentielle Konkurrenten sollten zum Beispiel nicht vernachlässigt werden. Sie können eine wahre Bedrohung darstellen, wenn sie in den Markt kommen.

Diese Liste sollte auch je nach den Entwicklungen des Marktes regelmäßig aktualisiert werden (neue Eintritte, Austritte, Positionsänderung eines Konkurrenten...).

Schritt Nr. 2 : Blog der konkurrierenden Websites lesen

Für eine effiziente Wettbewerbsbeobachtung sollten Sie regelmäßig den Blog der konkurrierenden Websites lesen und sich von ihrer Auswahl an Inhalten inspirieren lassen: behandelte Themen, angewandte Formattypen, Länge der Texte, Stil...

Ein Unternehmen kann beim Lesen des Blogs einen Formattyp identifizieren, den es auf seinem Blog noch nicht angewandt hat (Infografie, Whitepaper, Interview, Ebooks, ...) und der sein Publikum ansprechen kann. Infografien sind zum Beispiel der vierte Formattyp2 und können den Verkehr um +12 %2 erhöhen.

Man sollte auch die Häufigkeit der Veröffentlichungen der Konkurrenten bewerten (täglich, monatlich, wöchentlich, ...). Mithilfe dieser Bewertung kann ein Unternehmen einen strategischen Veröffentlichungsrhythmus bestimmen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Zum Beispiel generieren Unternehmen, die mindestens 11 Blogartikel pro Monat veröffentlichen, 4 Mal3 mehr Verkehr als diejenigen, die 4 oder 53 veröffentlichen.

Schritt Nr. 3 : Die Präsenz der Konkurrenten in sozialen Netzwerken analysieren

Für eine effiziente Wettbewerbsbeobachtung sollten Unternehmen die Präsenz der Konkurrenten in sozialen Netzwerken analysieren.

Wettbewerbsbeobachtung sozialen Netzwerken competitive watch

Unternehmen nutzen diese Kanäle regelmäßig, um ihre Blogartikel zu teilen: 66 % der Marketingfachleutes4 nutzen diesen Kanal. Zu den sozialen Netzwerken, die sie als „effizient“ für die Verbreitung ihrer Inhalte betrachten, gehören: Facebook (36 %1), LinkedIn (36 %1), Instagram (9 %1), Twitter (8 %1)…

Für jeden Konkurrenten sollte man die Interaktionen zwischen den Besuchern und den unter dem Profil der Marke veröffentlichten Inhalten analysieren: Likes, Teilen, Retweets, Kommentare, ... Mithilfe dieser Analyse kann ein Unternehmen messen, wie die Besucher auf diese Inhalte reagieren und identifizieren, welche am besten funktionieren.

Schritt Nr. 4 : Sich über die SEO-Strategie informieren

Im Rahmen der Wettbewerbsbeobachtung sollte man sich über die SEO-Methoden der Konkurrenten informieren. Das ermöglicht Unternehmen, ihre Strategien in Bezug auf Stichwörter5 zu planen und entgegenzuwirken.

Dafür sollte ein Unternehmen die Stichwörter identifizieren, die regelmäßig von ihren Konkurrenten genutzt werden. Diese können sie in ihre zukünftigen Inhalte integrieren.

Ein Unternehmen sollte auch die Position der Konkurrenten in Bezug auf die Stichwörter kennen, die strategisch sind und ihre Veränderung überwachen. Auf diese Weise kann ein Verschlechterung der Position eines Konkurrenten in Bezug auf ein Stichwort schneller erkannt und genutzt werden und das Unternehmen kann seine eigene Position bezüglich dieses Stichworts verbessern.

Schritt Nr. 5 : Einen Bericht der Wettbewerbsbeobachtung ausarbeiten und ihn verbreiten

Für eine dynamische Wettbewerbsbeobachtung sollte ein strukturierter Bericht erstellt und an verschiedene Teams verteilt werden.

Für die Erstellung des Berichts sollten relevante Daten ausgewählt und nach verschiedenen Kriterien eingestuft werden. Es wird zum Beispiel empfohlen, diese Daten nach Konkurrenten einzustufen, um eine bessere Lesbarkeit der Informationen zu erzielen.

Wettbewerbsbeobachtung

Teams sollten zudem identifiziert werden, die diesen Bericht regelmäßig erhalten und nutzen sollen (SEO, Marketing, Produkt, Verkauf...). Die Häufigkeit sollte je nach ihrem Bedarf an Informationen und Rhythmus der Veröffentlichungen der Konkurrenten bestimmt werden. Interessant ist auch die Definition von Gründen für Benachrichtigungen : Aktualisierungen der Inhalte, Auftreten eines Konkurrenten mit einem neuen Stichwort, Marketingnews...

Für die Erstellung hochwertiger Inhalte und die Optimierung seiner Inbound-Marketing-Strategie ist die Einführung eines Systems zur Wettbewerbsbeobachtung unumgänglich. Damit diese Wettbewerbsbeobachtung Früchte trägt, sollte ein Unternehmen regelmäßig die Liste der Konkurrenten aktualisieren, ihre Website besuchen, ihre Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken überwachen, über ihre SEO-Methoden informiert bleiben... Dafür sollten Unternehmen hochwertige Tools für die Wettbewerbsbeobachtung benutzen.


1 Amici, O. A. (2021, kann 26). Les statistiques du marketing de contenu à connaître pour 2021. semrush.com.
2 Fontanella, C. F. (2020, dezember 14). 25 Stats That Make the Case for Infographics in Your Marketing. blog.hubspot.com.
3 Goday, R. G. (2015, oktober 21). À quelle fréquence les entreprises devraient-elles bloguer ? blog.hubspot.fr.
4 HubSpot. La liste indispensable des statistiques marketing. hubspot.fr.
5 Walsh, S. W. (2021, März 16). How to Use Competitive Intelligence to Grow Your Business. semrush.com.

Lesen Sie auch
PIM und B2B-Unternehmen: Eine kontrollierte Verwaltung von Produktdaten
Product Information Management

PIM und B2B-Unternehmen: Eine kontrollierte Verwaltung von Produktdaten

B2B-Unternehmen wenden sich an Fachleute, die mit spezifischen Problemen und Zwängen in Bezug auf ihre Hauptaktivität zu kämpfen haben. Sie haben sehr präzise Erwartungen und möchten dem auf detaillierte Produktinformationen...

Ein PIM/MDM mit Gartner und Forrester
Anleitung und Beratung

Ein PIM/MDM mit Gartner und Forrester

Entdecken Sie die Vorteile und Grenzen Gartner Magic Quadrant MDM und Forrester Wave PIM und wie ein Unternehmen sie bei der Suche nach der angemessenen PIM/MDM-Software intelligent einsetzen können.

Erstellen Sie vollständige und hochwertige Produktdatenblätter
E-commerce

Erstellen Sie vollständige und hochwertige Produktdatenblätter

Entdecken Sie 6 Ratschläge, die Sie beim Erstellen hochwertiger Produktdatenblätter befolgen sollten, um den Informationsbedarf der Verbraucher erfüllen.