PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie

Product Information Management

Dienstag 8 September 2020 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie

Suchmaschinen sind zu einer von den Verbrauchern sehr geschätzten Informationsquelle geworden. 89 % unter ihnen1 verlassen sich auf die Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERP), um eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine solide SEO-Strategie ist ab jetzt unumgänglich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Um auf den SERP gut eingestuft zu sein, muss eine E-Commerce-Website optimierte Produktseiten haben: gut ausgefüllte Markierungen, hochwertige Produktinformationen, optimierte Bilder... Um eine solche Herausforderung anzunehmen, greifen Unternehmen auf PIM-Softwares (Product Information Management) zurück. Das PIM garantiert die SEO der Produktseiten vor ihrer Verbreitung auf den digitalen Kanälen (Marketplaces, E-Commerce-Websites, mobile Apps...).

PIM: Für eine erfolgreiche SEO-Strategie

Für Unternehmen, die zahlreiche Produktreferenzen zu verwalten haben, kann die SEO von Hunderten, sogar Tausenden von Produktseiten schnell sehr komplex werden. Mit einem PIM können die Produkt- und Marketingteams sich für die SEO jeder Produktseite auf jedem Verbreitungskanal auf ein einziges Produktreferenzsystem verlassen.

Die richtigen Stichwörter wählen

Verbraucher nutzen sehr häufig Suchmaschinen, wenn sie sich vor einem Kauf informieren möchten. 49 % unter ihnen2 behaupten, die Google-Suchmaschine zu nutzen, um ein Produkt zu entdecken oder zu finden.

Um auf den SERP gut eingestuft zu sein, muss ein Unternehmen strukturierte Produktseiten mit den richtigen Stichwörtern präsentieren. Jede Markierung muss richtig ausgefüllt und optimiert sein (Titel, Meta-Beschreibung, Alt-Tabs in Verbindung mit den Bildern...). So haben die Verbraucher Zugriff auf präzise Informationen im Rahmen der Suchvorgänge, die sie mithilfe der Suchmaschinen durchführen.

pim und seo

Das PIM zentralisiert alle Produktinformationen und ermöglicht die Einfügung der Stichwörter in jedes SEO-Feld auf einer Produktseite. Dank der Managementfunktionen für mehrere Benutzer kann jeder Mitarbeiter entsprechend seinen Rechten zur richtigen Auswahl der Stichwörter beitragen. Mithilfe von Kontroll- und Validierungsfunktionen können die eingegebenen Stichwörter je nach den Änderungen des Google-Algorithmus aktualisiert und ihre Relevanz vor ihrer Veröffentlichung auf einer E-Commerce-Website geprüft werden.

„Duplicate Content“ vermeiden

Bei „Duplicate Content“ handelt es sich um einen Fehler, der auf 66 % der Websites1 auftaucht. Auf einer E-Commerce-Website ist diese Methode kontraproduktiv und kann einen negativen Einfluss auf die Verkäufe haben. Wenn ein Verbraucher Informationen über ein Produkt sucht, das ihn interessiert und einen „fast“ identischen Inhalt auf den verschiedenen Verbreitungskanälen liest, kann er das Gefühl haben, Zeit verloren zu haben. Ergebnis: Sein Interesse an dem Produkt wird schwächer oder verschwindet. „Duplicate Content“ beeinträchtigt auch die Referenzierung einer E-Commerce-Website. Auf Google mag die Website weniger gut auf den Ergebnisseiten des Suchmotors eingestuft oder sogar nicht mehr verzeichnet sein.

Mithilfe des PIM können Produktinformationen je nach den Besonderheiten jedes Verbreitungskanals angepasst werden: Länge und Struktur des Produkttitels, Bildformat, Organisation der Kategorien, Ton und Argumentation in den Marketingbeschreibungen... So hat der Verbraucher zu jedem Zeitpunkt seines Kaufparcours Zugriff auf die relevanten Informationen.

Produktseiten von Qualität veröffentlichen

Eine erhöhte Absprungrate ist negativ und kann die Referenzierung einer E-Commerce-Website beeinträchtigen. Sie gibt an, dass der Verbraucher die Informationen, die er auf einer Webseite suchte, nicht gefunden hat.

pim und optimierte produktseiten

Um den Verbraucher zu informieren und seine Aufmerksamkeit zu wecken, muss die Produktseite vollständige, aktualisierte und detaillierte Informationen vorweisen: HD-Bilder, Vorstellungsvideos, 360°-Packshots des Produktes, aktuelle und präzise technische Informationen… Um hochwertige Produktseiten zu erstellen, ermöglicht die Verbindung eines PIM mit einer Digital Asset Management Software (DAM) eine optimale Verwaltung von Produktinformationen und digitalen Medien. Mithilfe eines Systems für die Verwaltung der Rechte und des Workflows kann jeder Mitarbeiter die Daten jeder Produktseite ergänzen oder bereichern.

Alpia PIM: Eine erfolgreiche SEO Ihrer Produktseiten

Mit Alpia können Sie eine SEO Ihrer Produktseiten auf Basis einer einzigen Datenbank durchführen. Im Zentrum Ihres Informationssystems fügt Alpia ein DAM ein, das alle Ihre Produktinformationen und digitalen Medien zentralisiert. Ein Workflow-System ermöglicht jedem Mitarbeiter entsprechend seinen Rechten, die Relevanz und Konformität der für jedes SEO-Feld vorgesehenen Informationen zu überprüfen. Um „Duplicate Content“ zu vermeiden, können die Produktinformationen mithilfe von Entsprechungstabellen je nach den Formatanforderungen des jeweiligen Verbreitungskanals angepasst werden.

Alpia hilft Unternehmen bei der Umsetzung einer soliden, umfassenden und langfristigen SEO-Strategie.


1Henault, J. H. (2017, 26 Januar). 50 faits incontournables pour votre stratégie SEO en 2020.
2The Ultimate List of Marketing Statistics for 2020.

Lesen Sie auch
5 E-Commerce-Trends, die man sich aus der Nähe ansehen sollte
E-commerce

5 E-Commerce-Trends, die man sich aus der Nähe ansehen sollte

Der E-Commerce-Markt ist dynamisch und entwickelt sich ständig weiter. 2019 belaufen sich die E-Commerce-Verkäufe auf 3.530 Milliarden US-Dollar. Entdecken Sie 5 E-Commerce-Trends, die man sich aus der Nähe ansehen sollte, um seinen Wettbewerbsvorteil zu behalten.

Weiterlesen
PIM und Shopify: Optimieren Sie die Verwaltung Ihrer Produktinformationen
E-commerce

PIM und Shopify: Optimieren Sie die Verwaltung Ihrer Produktinformationen

Eine E-Commerce-Website ist heute ein unverzichtbarer Verkaufskanal. Zusammen mit den Ladengeschäften sind E-Commerce-Websites für Händler der Verbreitungskanal, der die meisten Verkäufe (73 %) generiert. Um einen potentiellen Käufer zu überzeugen, muss die Website zuverlässige und präzise Informationen...

Weiterlesen
10 wesentliche Funktionen für ein PIM
Anleitung und Beratung

10 wesentliche Funktionen für ein PIM

Der Einsatz von Produktinformationen ist heutzutage von großer Bedeutung und äußerst wichtig, um konkurrenzfähig zu bleiben. 98 % der Verbraucher beenden ihren Kaufakt nicht, wenn die Produktinformationen falsch oder unvollständig sind.

Weiterlesen
@@AMP-CONSENT@@