PIM und PrestaShop: Boosten Sie Ihre E-Commerce-Verkäufe

Product Information Management

Mittwoch 5 August 2020 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
PIM und PrestaShop: Boosten Sie Ihre E-Commerce-Verkäufe

51 % der Verbraucher1 geben an, Google für die Suche nach einem Kauf zu benutzen, den sie online tätigen möchten. Mobilgeräte, Tablet-PC, Laptop, vernetzte Objekte – das Internet ist heute der wichtigste Eintrittspunkt in den Kaufparcours des Kunden. Es wird vor allem als Informationsquelle benutzt und ermöglicht dem Verbraucher, vor einem Online-Kauf Produkte zu suchen oder zu vergleichen.

Online-Kanäle sind bei Verbrauchern sehr beliebt und werden hauptsächlich (47%2) aufgerufen, um detaillierte Informationen zu einem Produkt zu finden. Ihr E-Commerce ist rund um die Uhr verfügbar und bietet Zugriff auf wichtige Informationen, die eine Kaufentscheidung beeinflussen werden: Bilder des Produkts aus allen Perspektiven, Liefer- und Rücksendebedingungen, technische Eigenschaften... Um einen potentiellen Käufer zu überzeugen, sollten Sie jedes Element auf Ihrem Produktdatenblatt pflegen. Eine Aufgabe, die sich als komplex erweisen kann, wenn man eine große Menge von Produktreferenzen auf vielen verschiedenen Verbreitungskanälen (E-Commerce-Website, Marketplaces, mobile Apps...) zu verwalten hat.

Um sich dieser neuen Herausforderung zu stellen, nutzen immer mehr Unternehmen auf PIM-Softwares (Product Information Management). Das PIM ist mit Ihrer E-Commerce-Plattform verbunden und erleichtert die Vorbereitung Ihrer Produktinformationen, bevor diese in Ihren Produktkatalog kommen: gemeinsame Verwaltung der Bereicherung der Produktdaten, sichtbarer Prozentsatzes der Vollständigkeit Ihrer Produktdatenblätter, schnelle Anpassung Ihrer Daten an jedes Land und jeden Kanal… Inwieweit kann eine Verknüpfung des PIM mit der E-Commerce-Plattform Ihre Online-Verkäufe boosten? Wie verbessern diese Softwares Ihre E-Commerce-Conversion-Rate?

PIM und E-Commerce: Welche Einsätze im Kaufprozess?

Vertrauenskapital Ihrer Website aufbauen

50 % der Verbraucher3 geben an, dass Sie einen Artikel zurückgesendet haben, weil er nicht der Produktbeschreibung entsprach. Im Gegensatz zu einem Einkauf in einem Ladengeschäft muss der Verbraucher sich auf die Informationen Ihrer E-Commerce-Website verlassen, um einen Eindruck von einem Produkt zu bekommen. Er wird jedes Feld auf Ihrem Produktdatenblatt untersuchen und jede wichtige Information überprüfen, um den kleinsten Zweifel vor einem potentiellen Kauf zu zerstreuen.

Um Ihren Kunden ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, muss sich Ihre Professionalität in jedem Element Ihres Produktdatenblatts widerspiegeln. Falsche oder fehlende Lieferkosten, nicht mehr verfügbare Produkte, fehlerhafte Preisangaben... sind Kriterien, die den Verbraucher misstrauisch machen können.

capital confiance site ecommerce

Um das Vertrauenskapital einer E-Commerce-Website aufzubauen, nutzen immer mehr Unternehmen eine PIM-Software. Sie zentralisiert alle Ihre Produktdaten und stellt eine zuverlässige, jederzeit zugängliche, zentrale Produktdatenbank im Unternehmen dar. Mit einer PIM-Software als zentrales Element Ihres Informationssystems können Ihre Produkt- und Marketingteams alle Ihre digitalen Kanäle (E-Commerce-Websites, Marketplaces...) mit vollständigen und aktualisierten Informationen versorgen.

Ihre zukünftigen Käufer überzeugen

73 % der Verbraucher4 entscheiden sich zum Kauf, nachdem sie sich ein Video zum Produkt angesehen haben. Je umfassender und ansprechender die Inhalte Ihres Produktdatenblatts sind, desto größer ist das Interesse des Verbrauchers. Ob es sich um Medien- oder redaktionelle Inhalte handelt, das Produktdatenblatt muss „den Besucher in den ersten Sekunden fesseln“. Ein Produktbild mit mehreren Perspektiven, ein Präsentationsvideo des Produkts, eine vollständige und gut strukturierte Beschreibung… jedes Element Ihres Produktdatenblatts ist ein strategischer Einsatz und trägt zur Verbesserung Ihrer Conversion-Rate bei.

Mit einer PIM-Lösung kontrollieren Sie vollständig die Ergänzung Ihrer Produktdatenblätter. Mithilfe von Verwaltungsfunktionen für mehrere Benutzer kann jeder Beitragende je nach seinen Rechten Ihre Produktinformationen ergänzen. Dank eines Workflow-Systems können Sie die Vervollständigung Ihrer Produktdatenblätter auf jedem Verbreitungskanal verfolgen.

PIM und PrestaShop: Optimieren Sie Ihre Online-Verkäufe

Mit einem PIM-System können Unternehmen auf die Problematiken zur Verwaltung von Produktinformationen in ihrer Online-Boutique reagieren. Eine PIM-Lösung wird E-Commerce-Unternehmen, die Kataloge mit mehreren Tausenden von Produkten auf unterschiedlichen Verkaufskanälen (digital, physisch...) zu verwalten haben, wärmstens empfohlen.

In einem Omnichannel-Kontext erleichtert die PIM-Lösung alle Vorbereitungsprozesse Ihrer Produktinformationen vor ihrer Eingabe in Ihre E-Commerce-Plattform. Dank der zahlreichen Konnektoren können Ihre Daten auf allen Ihren digitalen Kanälen (E-Commerce-Websites, Marketplaces…) schnell verbreitet oder direkt in InDesign-Vorlagen (Kataloge, Broschüre, Flugblätter...) genutzt werden.

PrestaShop oder wie konfigurieren Sie Ihre Online-Boutique?

PrestaShop entstand 2007 und hat bereits zur Gründung von 300.000 Online-Boutiquen weltweit beigetragen. PrestaShop beruht auf einem Open-Source-Modell und wurde in Zusammenarbeit mit einer Gemeinschaft von mehr als einer Million Benutzern und Teilnehmern entwickelt.

pim prestashop boostez vos ventes

Der große Vorteil von PrestaShop liegt in seiner Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit. Mit dieser E-Commerce-Lösung können Sie so viele Produktdatenblätter erstellen, wie Sie möchten und sie mithilfe personalisierter Kategorien in Ihrem Katalog organisieren. Die Software bietet zudem eine große Auswahl an Modulen, um Ihre Produktdatenblätter zu personalisieren und zu konfigurieren: Verwaltung von Sonderangeboten, Verwaltung der Bestellungen, Tabelle zur Verfolgung der Statistiken, Erinnerung an nicht fertig gestellte Warenkörbe oder Optimierung der Datenblätter für Suchmaschinen.

2014 wurde PrestaShop mit dem Choice CMS Award von People für die beste E-Commerce-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen ausgezeichnet. Im selben Jahr wurde PrestaShop in der vierten Edition des Panorama Top 250 der französischen Software-Editoren und -Hersteller von Ernst & Young und Syntec Numérique erwähnt. Mit mehr als 600 Funktionen ist PrestaShop in mehr als 65 Sprachen erhältlich und heute ein anerkannter und unumgänglicher Akteur im E-Commerce-Universum.

Alpia und E-Commerce-Plattform: Vereinfachen Sie die Vorbereitung Ihrer Produktinformationen

Alpia ist eine PIM-Software (Product Information Management), die die Zentralisierung aller Ihrer Produktinformationen ermöglicht: logistische Daten, technische Daten, digitale Medien...

Mithilfe einer zentralen Produktdatenbank können Ihre Produkt- und Marketingteams gemeinsam an der Ergänzung und Qualität Ihrer Produktinformationen arbeiten. Dank kollaborativer Funktionen kann jeder Mitarbeiter Ihres E-Commerce-Projekts Ihre Produktinformationen entsprechend seinen Rechten ergänzen: ein Video oder ein Bild hinzufügen, eine Marketingbeschreibung ergänzen… Ein leistungsstarkes Workflow-System, mit dem Sie den Fortschritt und den Prozentsatz der Vervollständigung Ihrer Produktdatenblätter bis zur Online-Veröffentlichung (zu beenden, zu überprüfen, zu übersetzen...) verfolgen können.

Mit Alpia können Sie die Einheitlichkeit Ihrer Produktinformationen auf allen Ihren Verbreitungskanälen garantieren. Dank der erweiterten Funktionen können Sie Ihre Produktinformationen je nach Land (Verwaltung der Übersetzungen, Devisenwechsel...) und den spezifischen Einschränkungen jedes Kanals (Neuausrichtung der Bilder, Entsprechung der Klassifizierungen...) schnell anpassen.

Alpia und PrestaShop: Eine perfekte Synchronisierung Ihrer Daten

Um Ihre Online-Verkäufe zu boosten, vereinfacht Alpia die Verwaltung Ihrer Produktinformationen vor ihrer Veröffentlichung auf Ihrer E-Commerce-Plattform. Zu diesem Zweck bietet Alpia Konnektoren zu verschiedenen E-Commerce-Lösungen an, darunter vor allem PrestaShop.

Dank zahlreicher erweiterter Funktionen können Sie alle Importschritte Ihrer Produktdaten nach PrestaShop verfolgen. Nach der Datenübertragung können Sie den Verlauf Ihrer Importvorgänge im Detail aufrufen.

Das PIM Alpia ermöglicht Ihren Teams, während der Vorbereitungsphase Ihrer Produktinformationen vor Veröffentlichung auf Ihrer E-Commerce-Plattform PrestaShop effizient und autonom zu arbeiten.


1Hubspot.(s.d.).The Ultimate List of Marketing Statistics for 2020.
22017 Global Online Consumer Report.(s.d.).The truth about online consumers.
3Chrum, A. (2017, 08). 10 Stats That Prove the Importance of Product Content for E-commerce.
4Jacobson, M. (2020, 25 februar). 6 Stats that Prove the Importance of Product Videos for Ecommerce.

Lesen Sie auch
PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten
Arbeitsprozess

PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten

Produktdaten sind die Grundlage jeder Geschäftsstrategie. Für 87% der Verbraucher spielen sie bei Kaufentscheidungen eine wichtige Rolle. Deshalb ist es von höchster Wichtigkeit, Verbrauchern vollständige, präzise und aktuelle Produktinformationen zu bieten. Um einer solchen Herausforderung gerecht zu werden, reicht die Nutzung von Excel nicht mehr aus.

Weiterlesen
PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten
Product Information Management

PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten

Im E-Commerce spielen Produktseiten in der Marketing- und Vertriebsstrategie eine wesentliche Rolle. Dort findet der Verbraucher wichtige Informationen über ein Produkt, das ihn interessiert. Für 87 % unter ihnen sind diese Informationen maßgebend bei ihrer Kaufentscheidung.

Weiterlesen
PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie
Product Information Management

PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie

Suchmaschinen sind zu einer von den Verbrauchern sehr geschätzten Informationsquelle geworden. 89 % unter ihnen verlassen sich auf die Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERP), um eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine solide SEO-Strategie ist ab jetzt unumgänglich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Weiterlesen
@@AMP-CONSENT@@