PIM MAGENTO oder wie optimieren Sie Ihre E-Commerce-Website?

Product Information Management

Mittwoch 5 August 2020 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
PIM MAGENTO oder wie optimieren Sie Ihre E-Commerce-Website?

Durch den digitalen Aufschwung hat sich das Verhalten der Verbraucher grundlegend verändert. Die Verbraucher von heute sind ultra-vernetzt und informieren sich systematisch im Internet vor dem Kauf eines Produkts. Um eine Wahl unter eine Vielfalt von Marken zu treffen, stellen 81 % der Verbraucher Online-Recherchen an, bevor Sie ein Produkt kaufen1. Angesichts eines überdurchschnittlich informierten Verbrauchers müssen E-Commerce-Unternehmen ihre Anstrengungen verdoppeln, um sich von der Konkurrenz abzuheben und die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich zu ziehen.

Als Antwort auf diese neuen Anforderungen fügen sich PIM Softwares (Product Information Management) perfekt in die Verbesserungsstrategie der Kundenerfahrung ein. Das PIM ist mit Ihrer E-Commerce-Plattform verbunden und ermöglicht so Unternehmen, den Kaufparcours des Verbrauchers von A bis Z sorgfältig zu gestalten: Zuverlässigkeit der Informationen, Detailgenauigkeit der Produktdatenblätter, Personalisierung des Inhalts je nach Kanal... Auf diese Weise bleibt nichts dem Zufall überlassen, damit die Kauferfahrung für den Kunden einzigartig wird. Welche Rolle spielt ein PIM bei der Optimierung Ihrer E-Commerce-Website? Inwieweit stellt die Verknüpfung einer E-Commerce-Plattform mit einem PIM ein Wettbewerbsvorteil in diesem Bereich dar?

PIM und E-Commerce verknüpfen: Welche Vorteile?

Schaffen Sie eine Vertrauensbasis zwischen Ihnen und dem Kunden

Laut einer von Onespace durchgeführten Studie senden2, 50 % der Verbraucher einen Artikel zurück, weil er nicht der Produktbeschreibung entspricht2. Um den Erwartungen der Verbraucher gerecht zu werden und die Rücksendung von Artikeln zu verhindern, müssen Produktinformationen präzise und zuverlässig sein.

Im E-Commerce-Sektor ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei Produktinformationen Fehler auftreten, groß. Trotz eines immer detaillierteren und umfassenderen Produktangebots verwalten E-Commerce-Unternehmen ihre Daten auf verstreute Weise, indem sie sich auf unterschiedliche Informationsquellen (Vervielfachung von Anwendungen des Typs ERP, CRM, PLM…) stützen. Bei einer E-Commerce-Website erhöht diese zeitaufwendige Verwaltung das Fehlerrisiko in den Informationen, die dem Endkunden präsentiert werden. Wie kann man die Zuverlässigkeit seiner Produktdaten online garantieren?

Mit einem PIM können Sie alle Ihre Produktinformationen in ein einziges Referenzsystem importieren und darin verwalten. Das PIM ist mit anderen Informationssystemen (ERP, CRM, PLM…) verknüpft und ermöglicht, alle produktbezogenen Daten zu sammeln und in Echtzeit zu prüfen: Lieferdaten, technische Daten, Marketingdaten, Logistikdaten... Auf diese Weise befinden sich alle Ihre Produktinformationen zentralisiert, kontrolliert und aktualisiert in einer einzigen Software in Ihrem Unternehmen.

PIM et e-commerce

Kurbeln Sie Ihre E-Commerce-Verkäufe an

Verbraucher sind heute informierter und anspruchsvoller denn je. Sie erwarten sehr detaillierte Informationen zu den Produkten, die Sie online abrufen. Laut einer von Onespace durchgeführten Studie2 gehören die Eigenschaften des Produkts mit 76% zu den meist erwarteten Inhalten auf einer E-Commerce-Website.

Die Detailgenauigkeit Ihrer Produktdatenblätter muss dem Verbraucher einen klaren und genauen Eindruck des Produkt verschaffen. Um so viele Fragen des potentiellen Kunden wie möglich vorwegzunehmen, muss die Produktseite auf Ihrer E-Commerce-Website detailliert ausgefüllt sein: Größen, Abmessungen, technische Details, Bilder, Videos für eine 360°-Ansicht des Produkts.

Ihre Produktdatenblätter müssen professionell sein und Vertrauen erwecken. Einige wichtige Informationen, die der Verbraucher erwartet, sind ein guter Indikator für die Seriosität eines Unternehmens: Lieferbedingungen, Zahlungsmethode und Informationen zur Verfügbarkeit. Vollständige Informationen lassen das Vertrauen des Verbrauchers bei jedem Schritt seines Kaufparcours wachsen.

Dank des PIM kann jeder Mitarbeiter Ihres E-Commerce-Projekts die Produktinformationen auf Ihrer Online-Verkaufs-Website ergänzen. Auf diese Weise können Sie Ihren Produktdatenblättern zusätzliche Informationen hinzufügen wie HD-Bilder oder technische Dokumentationen und alle Schritte von der Vervollständigung Ihrer Datenblätter bis hin zur Verbreitung auf Ihrer E-Commerce-Website verfolgen.

Wie gelingt die Verknüpfung zwischen einem PIM und Magento?

Angesichts eines schnell wachsenden E-Commerce-Marktes nutzen die meisten Unternehmen des E-Commerce-Sektors eine PIM-Lösung für die Verwaltung einer großen Produktdatenmenge. Einer der Einsätze dieser Unternehmen ist, ihren Inhalt schnell an jeden Kontext anzupassen und so dem Kunden die richtigen Informationen an der richtigen Stelle zu liefern. Die Kontextualisierung von Produktinformationen stellt einen wahren Wettbewerbsvorteil dar. Mit einer PIM-Software kann man Inhalte je nach Verbreitungskanal effizient anpassen.

Um beispielsweise Ihr Produkt auf dem Marketplace Amazon zu verkaufen, müssen Ihre Produktinformationen an die Präsentationsnormen des entsprechenden Marketplace angepasst werden (Größe der Bilder, genutzte Attribute…). Dank der Verknüpfung zwischen Ihrem PIM und Ihrer E-Commerce-Website Magento können Sie die Einheitlichkeit und Relevanz Ihrer Produktinformationen effizient kontrollieren, um den Erwartungen Ihrer Zielgruppe an jeder Verkaufsstelle (E-Commerce-Website, Marketplaces, Händler…) gerecht zu werden.

Magento oder wie konfiguriert man seine E-Commerce-Website?

Magento wurde 2008 von dem amerikanischen Softwareunternehmen Varien gegründet. Heute ist Magento weltweit führend für E-Commerce-Lösungen. Die weltweit bekannte Open-Source-E-Commerce-Lösung Magento unterstützt eine große Datenmenge und präsentiert mehrere Tausende von Produkten. Mit einer breiten Vielfalt von Funktionen können unzählige Produktfamilien definiert und dank einer fortschrittlichen Klassifizierung unterschiedlich gestaltet werden.

Im Übrigen bietet Magento E-Commerce-Händlern eine ausreichend flexible Plattform, um ihre Online-Boutique entsprechend den Erwartungen des Verbrauchers zu personalisieren. Sie können zum Beispiel maßgeschneiderte Zahlungsoptionen anbieten, gezielte Sonderangebote je nach Segment verwalten oder präzise Bestandsinformationen in Echtzeit liefern. Ein weiterer Vorteil ist die Variation der Produkttypen. Mithilfe dieser Funktion können Sie verschiedene Verkaufsoptionen auf Ihrer E-Commerce-Website wählen: Gruppenverkäufe (Produkte werden zusammen billiger verkauft als getrennt), konfigurierbare Verkäufe (Möglichkeit, die Attribute eines Artikels vor dem Kauf zu parametrieren) oder virtuelle Verkäufe (zum Beispiel Erhalt eines Download-Links zur Kindle App).

PIM et Magento

Es gibt zahlreiche Personalisierungsfunktionen neben den erweiterten Funktionen für die Kontextualisierung. Darunter befinden sich die Verwaltung der Websites in mehreren Sprachen und Währungen und die Möglichkeit, mehrere E-Commerce-Websites mithilfe einer einzigen Datenbank zu verwalten. 2017 zählte Magento laut Gartner, Inc. zu den „Leadern“ des „Magic Quadrant“ aufgrund seiner Fähigkeit, seine globale Vision zu realisieren. Heute arbeiten 315.000 Entwickler an der E-Commerce-Plattform Magento, einem umfangreichen Ökosystem mit Partnern aus mehr als 1.150 fortschrittlichen Technologien und Partnerlösungen, darunter die PIM Alpia Software.

Alpia: Ein PIM, das sich perfekt in Magento integrieren lässt

Auf internationaler Ebene werden E-Commerce-Verkäufe auf 3.530 Milliarden US-Dollar geschätzt. Bis 2022 werden sich die Verkäufe auf 6.540 Milliarden US-Dollar belaufen3. Angesichts eines schnell wachsenden E-Commerce-Marktes ist es heute umso schwieriger, die Aufmerksamkeit des Kunden zu gewinnen und eine personalisierte und originelle Kauferfahrung anzubieten.

Verwalten Sie Ihre Produktinformationen auf effiziente Weise

Das PIM Alpia ist perfekt, wenn Sie sich auf dem E-Commerce-Markt abheben möchten. Es ist ein sehr umfassendes PIM mit DAM- (Digital Asset Management) und MDM-Funktionen (Master Data Management). Mithilfe des PIM können Sie Ihren Kunden eine umfassende und detaillierte Produkterfahrung bieten und jeden Schritt seines Kaufparcours sorgfältig gestalten. Im Rahmen Ihrer Marketingstrategie ermöglicht das PIM Alpia die Zentralisierung, Ergänzung und einheitliche Verbreitung Ihrer Produktdaten auf allen Ihren Verkaufskanälen. Dank der zahlreichen erweiterten Funktionen ist Alpia perfekt beim Einsatz einer Omnichannel-E-Commerce-Strategie: Workflow für Validierung und Verwaltung der Rechte, uneingeschränkte Attribute, Verwaltung der berechneten Felder...

Synchronisieren Sie Ihre Produktdaten zwischen dem PIM Alpia und Magento

Um die Verkäufe Ihrer Online-Boutique anzukurbeln, bietet Alpia Erweiterungen und Konnektoren zu verschiedenen E-Commerce-Lösungen, darunter insbesondere Magento. Dank seiner Funktionen können Sie den gesamten Importprozess Ihrer Produktdaten auf die E-Commerce-Plattform kontrollieren. Nach dem Transfer greifen Sie einfach auf den gesamten Verlauf (mit allen Details) Ihrer Importvorgänge zu.

Passen Sie Ihre Produktinformationen an jeden Kanal an

Um dem Kunden eine einheitliche Kauferfahrung zu gewährleisten, garantiert die Erweiterung PIM Alpia und an jeden Verbreitungskanal angepasste Produktinformationen. Wenn man das Beispiel der Übertragung Ihrer Produktdaten auf die E-Commerce-Website Magento nimmt, passen sie sich automatisch an die Magento-eigenen Verwaltungsstandards der Produkteigenschaften an. Genauso können Sie Ihre Produktinformationen je nach den Standards und Präsentationsnormen jedes Verbreitungskanals, den Sie nutzen, anpassen: E-Commerce-Websites, Marketplaces…

Goaland ist „Technologiepartner“ Magento. Basierend auf Magento 2 Standard Webservices ist die PIM Alpia Software in Cloud- oder Vor-Ort-Version verfügbar.


1Henault, J. (2019, 04). 50 faits incontournables pour une stratégie E-commerce en 2019. semrush.com
2Chrum, A. (2017, 08). 10 Stats That Prove the Importance of Product Content for E-commerce . onespace.com
3(2019, 08). Retail e-commerce sales worldwide from 2014 to 2023. statisat.com

Lesen Sie auch
PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten
Arbeitsprozess

PIM vs Excel: Qualitätssicherung von Produktdaten

Produktdaten sind die Grundlage jeder Geschäftsstrategie. Für 87% der Verbraucher spielen sie bei Kaufentscheidungen eine wichtige Rolle. Deshalb ist es von höchster Wichtigkeit, Verbrauchern vollständige, präzise und aktuelle Produktinformationen zu bieten. Um einer solchen Herausforderung gerecht zu werden, reicht die Nutzung von Excel nicht mehr aus.

Weiterlesen
PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten
Product Information Management

PIM und Ihre Marketing-Strategie: Erstellen Sie überzeugende Produktseiten

Im E-Commerce spielen Produktseiten in der Marketing- und Vertriebsstrategie eine wesentliche Rolle. Dort findet der Verbraucher wichtige Informationen über ein Produkt, das ihn interessiert. Für 87 % unter ihnen sind diese Informationen maßgebend bei ihrer Kaufentscheidung.

Weiterlesen
PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie
Product Information Management

PIM: Entwickeln Sie Ihre SEO-Strategie

Suchmaschinen sind zu einer von den Verbrauchern sehr geschätzten Informationsquelle geworden. 89 % unter ihnen verlassen sich auf die Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERP), um eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine solide SEO-Strategie ist ab jetzt unumgänglich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Weiterlesen
@@AMP-CONSENT@@