PIM: Für eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie

Product Information Management

Dienstag 25 August 2020 
Elsa Benaiche Elsa Benaiche
2 Minuten
PIM: Für eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie

Mit der Entwicklung neuer Technologien nutzen heute bereits 73 % der Verbraucher1 alle verfügbaren Informationsmittel für die Suche nach einem Produkt. Diese Verhaltensänderung im Kaufparcours der Verbraucher zwingt die Unternehmen zum Einsatz einer Omnichannel-Marketingstrategie. Eine solche Strategie ist die beste Antwort auf die neuen Verhaltensmuster der Verbraucher. Der Kunde muss für eine harmonische Produkterfahrung die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt erhalten.

Im Rahmen einer Omnichannel-Strategie ist die Nutzung einer PIM-Software (Product Information Management) nicht wegzudenken. Das PIM garantiert außerdem die Einheitlichkeit der Produktinformationen auf allen Verbreitungskanälen.

Was steckt hinter der Omnichannel-Strategie?

Eine Omnichannel-Strategie besteht darin, Synergien zwischen allen Verbreitungskanälen zu schaffen. Sie ist heute für eine optimale Produkterfahrung unerlässlich. Unternehmen mit einer solchen Strategie binden durchschnittlich 89 % ihrer Kunden2.

Omnichannel-Strategie

Einheitliche Produktinformationen bereitstellen

Der Verbraucher fordert im gesamten Kaufparcours einheitliche Informationen zwischen jedem Verbreitungskanal: Produkte, Preise, technische Besonderheiten... Ein allgemeines Sonderangebot für ein Produkt sollte sowohl auf den E-Commerce-Websites als auch in Ladengeschäften zu sehen sein. Das Gegenteil wäre für den Verbraucher nicht mehr akzeptabel. Solche Unstimmigkeiten stören den Kaufparcours des Verbrauchers und können eine wahre Bremse für den Verkauf darstellen.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, muss eine Marke in der Lage sein, ihrem Kunden im Rahmen seines Kaufparcours jederzeit personalisierte und einheitliche Produktdaten zur Verfügung zu stellen.

Eine einheitliche Produkterfahrung bieten

Was ihren Kaufparcours angeht, erwarten 75 % der Verbraucher3 eine einheitliche Produkterfahrung auf allen genutzten Verbreitungskanälen. Wenn ein Verbraucher einen Informationskanal benutzt, sucht er nach Produktinformationen, die für das Produkt einen wahren Mehrwert darstellen. Eine Marke, die sich damit zufrieden gibt, diese auf den verschiedenen Verbreitungskanälen zu kopieren, riskiert, die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu verlieren.

Das sogenannte „duplicate content“ beeinträchtigt die durch den Kunden erlebte Produkterfahrung.

Das PIM: Unumgängliches Tool für eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie

Der Einsatz einer Omnichannel-Strategie geht unbedingt mit einer kontrollierten Verwaltung der Produktinformationen einher. Mithilfe PIM-Softwares (Product Information Management) können dem Verbraucher im Rahmen seines Kaufparcours jederzeit einheitliche und stimmige Produktinformationen bereitgestellt werden.

Die Einheitlichkeit von Produktinformationen garantieren

Im Unternehmen sind Produktdaten häufig zwischen verschiedenen Informationsquellen verstreut: ERP, CRM, Excel-Dateien… Da mehrere Teams die Qualität der Produktinformationen kontrollieren, kann diese Zerstreuung schnell zu Fehlern führen: doppelte Daten, unvollständige oder fehlerhafte Informationen…

Omnichannel-Strategie

Das PIM stellt dem Verbraucher jederzeit die richtigen Informationen zur Verfügung. Mit einem PIM können die Teams aus Produkt- und Marketingabteilungen sich auf ein einziges und zuverlässiges Produktreferenzsystem stützen, das vollständige, präzise, aktuelle und validierte Daten enthält.

Die Stimmigkeit von Produktinformationen garantieren

Jeder Verbreitungskanal hat seine eigenen Besonderheiten. Das PIM passt die Produktinformationen an die Formatregeln jedes Verbreitungskanals an: Dimensionierung der Bilder, Entsprechung der Klassifizierungen, Umwandlung der Inhalte... Bei einem Online-Verkauf werden auf jeder E-Commerce-Plattform stimmige Produktinformationen geboten: Marketplaces, , Websites, mobile Apps…

Die PIM-Lösung von Goaland: Die Garantie einer erfolgreichen Omnichannel-Strategie

Die PIM-Lösung vonGoaland ermöglicht eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer Omnichannel-Strategie. Mit seinem Workflow-System werden alle Produktdaten vor ihrer Verbreitung auf den Verkaufskanälen aktualisiert, ergänzt und validiert. Mithilfe von Entsprechungstabellen können Produktinformationen im vorgegebenen Format präsentiert werden (Größe der Produktbilder, genutzte Attribute, eingeschränkte Anzahl der Zeichen…).

Goaland fügt sich perfekt in Ihr Informationssystem ein und kann mit Ihren Dritt-Apps verbunden werden: ERP, CRM, DAM… Im Zentrum Ihres Informationssystems verbreitet Goaland hochwertige, stimmige und einheitliche Produktinformationen auf allen Ihren Verbreitungskanälen: Websites (CMS, E-Commerce-Plattformen), mobile Apps und automatisierte Formatierungs-Tools.


1Harvard Business Review. (2017, 3 januar). A Study of 46,000 Shoppers Shows That Omnichannel Retailing Works.
2Salesforce. The Growing Power of Omnichannel Marketing.
3Salesforce. Customer Expectations Hit All-Time Highs.

Lesen Sie auch
Bleiben Sie informiert
mail_outline
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie unsere aktuellen Informationen und neuen Veröffentlichungen direkt in Ihrem Posteingang.
Durch den Klick auf „Abonnieren“ akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinie von Goaland und dass meine Daten im Rahmen des Newsletter-Versands benutzt werden.
Ihr Abonnement wurde registriert